Goldschmiede

Wir schmieden das Eisen, so lange es heiß ist!


Oder anderS gesagt: Codieren auf (mit) Kölsch

Die Goldschmiede-Reihe ist unser offenes, kostenloses Entwickler-Treffen, das wir regelmäßig bei uns im
Stapelhaus veranstalten. Auf jeder Goldschmiede Sitzung geht es um ein spezielles Thema, das ein Dozent
vorstellt, und über das gemeinsam gefachsimpelt wird. Die Teilnehmer können sich natürlich auch zu
weiteren technischen Fragestellungen oder zu ihren Projekten austauschen und vom Mehrwert des
Teilnehmerwissens profitieren. Die Goldschmiede-Reihe ist ein Treffpunkt von Entwicklern für Entwickler,
ob bei angestellt, aus unserem Partner-Netzwerk oder von unseren Kunden.
Sie findet in regelmäßigen Abständen immer Freitags ab 17.30 Uhr statt.
Natürlich gibt es nicht nur Kölsch, sondern auch Alkoholfreies sowie diverse Knabbereien.

Wann die nächste Goldschmiede stattfindet, erfahren Sie aus unseren News, bzw. aus Meetup. Oder Sie registrieren sich einfach in unserer Mailingliste und erfahren so immer rechtzeitig unsere Termine! Wir freuen uns auf Sie!

Informiert bleiben

Möchten Sie zur Goldschmiede auf dem Laufenden gehalten werden? Dann registrieren Sie sich doch bei unserer Goldschmiede Mailingliste.

Vielen Dank, dass Sie sich in die Mailingliste eintragen möchten. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail zugeschickt. Bitte folgen Sie der Anweisung in der E-Mail, um Ihre Eintragung zu bestätigen.

Der Server konnte Ihre Anfrage nicht verarbeiten. Bitte senden Sie uns eine E-Mail.

* Pflichtfeld

Mit Ihrer Registrierung in dieser Mailingliste bestätigen Sie zugleich Ihr Einverständnis darüber, eMails von oder anderen Teilnehmern dieser Mailingliste zu erhalten, die an diese Mailingliste gerichtet sind. Wenn Sie sich aus der Mailingliste austragen möchten, klicken Sie hier.

Nächstes Treffen

    25.06, 17.30h: Offlinefähiger Open-Source Sprachassistent

    Online Goldschmiede mit Kevin und Thomas - verfasst am 10/05/2021 von Kerstin Schimanke

    „OK Google, Hey Siri, Alexa“ sind Kommandos, die wir alle kennen und vielleicht sogar täglich verwenden, um einen Timer für die Pizza zu stellen oder nach dem Wetter zu fragen. Gleichzeitig sind wir uns im besten Falle bewusst, dass die Hersteller Informationen über unsere Verwendung der klugen Helferlein sammeln, verarbeiten und uns möglicherweise sogar ständig belauschen und überwachen. Gibt es eine Möglichkeit, den praktischen Nutzen mit Datensicherheit zu kombinieren? Und am besten noch mit einer Open-Source-Software und ohne eine dauerhaft aktive Internetverbindung?\ \ In dieser Online Goldschmiede stellen Kevin und Thomas ein Proof of Concept (PoC) zum Thema „Offlinefähiger Open-Source Sprachassistent“ vor. Wir besprechen, welche Hard- und Software notwendig ist, um einen eigenen Sprachassistenten in Betrieb zu nehmen, sowie welche Vor- und Nachteile dieses System mit sich bringt.

    Anmeldungen über Meetup oder über unsere Website!

    Den Anmeldelink werden wir am Tag der Veranstaltung veröffentlichen! Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer!

Vergangene Treffen