Goldschmiede

Wir schmieden das Eisen, so lange es heiß ist!


Oder anderS gesagt: Codieren auf (mit) Kölsch

Die Goldschmiede-Reihe ist unser offenes, kostenloses Entwickler-Treffen, das wir regelmäßig bei uns im
Stapelhaus veranstalten. Auf jeder Goldschmiede Sitzung geht es um ein spezielles Thema, das ein Dozent
vorstellt, und über das gemeinsam gefachsimpelt wird. Die Teilnehmer können sich natürlich auch zu
weiteren technischen Fragestellungen oder zu ihren Projekten austauschen und vom Mehrwert des
Teilnehmerwissens profitieren. Die Goldschmiede-Reihe ist ein Treffpunkt von Entwicklern für Entwickler,
ob bei angestellt, aus unserem Partner-Netzwerk oder von unseren Kunden.
Sie findet in regelmäßigen Abständen immer Freitags ab 17.30 Uhr statt.
Natürlich gibt es nicht nur Kölsch, sondern auch Alkoholfreies sowie diverse Knabbereien.

Wann die nächste Goldschmiede stattfindet, erfahren Sie aus unseren News, bzw. aus Meetup. Oder Sie registrieren sich einfach in unserer Mailingliste und erfahren so immer rechtzeitig unsere Termine! Wir freuen uns auf Sie!

Informiert bleiben

Möchten Sie zur Goldschmiede auf dem Laufenden gehalten werden? Dann registrieren Sie sich doch bei unserer Goldschmiede Mailingliste.

Vielen Dank, dass Sie sich in die Mailingliste eintragen möchten. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail zugeschickt. Bitte folgen Sie der Anweisung in der E-Mail, um Ihre Eintragung zu bestätigen.

Der Server konnte Ihre Anfrage nicht verarbeiten. Bitte senden Sie uns eine E-Mail.

* Pflichtfeld

Mit Ihrer Registrierung in dieser Mailingliste bestätigen Sie zugleich Ihr Einverständnis darüber, eMails von oder anderen Teilnehmern dieser Mailingliste zu erhalten, die an diese Mailingliste gerichtet sind. Wenn Sie sich aus der Mailingliste austragen möchten, klicken Sie hier.

Nächstes Treffen


Am 02.09.2022 17:30 Uhr ist es wieder soweit für unser nächstes Treffen.
Thema dieses Mal: Monitoring mit Micrometer,- und mit André.

Micrometer ist eine standardisierte API zum Ausgeben von Monitoring-Informationen aus Applikationen heraus, in denen es verwendet wurde, z.B. für Timer, Counter, Gauges, .... Diese können dann über verschiedene Backends veröffentlicht und visualisiert werden. Es ist vergleichbar zu SLF4J, was eine standardisierte API fürs Logging bereitstellt. und womit dann die Logausgaben über verschiedene Logging-Backends (Log4J, Logback, JUL) bereitstellbar sind. Allerdings bietet SLF4J allgemeine logging-Funktionalität. Demgegenüber ist das logging von Micrometer fokussiert auf Metriken- also gut einsetzbar zum Monitoring.

Falls Monitoring-Daten über einen längeren Zeitraum (als die aktuelle session) zur Ansicht vorgehalten werden sollen, wird als Monitoring-Backend bei Kunden häufig die Zeitreihendatenbank Prometheus zum Aufzeichnen der Monitoring-Informationen und Grafana zu ihrer Visualisierung verwendet.

André stellt die Möglichkeiten von Micrometer und dessen Einsatz in Kombination mit Prometheus und Grafana vor. Wir freuen uns auf den intensiven Austausch mit Euch und erfahren gerne über etwaige Einblicke in die Nutzung von Micrometer durch Euch selbst.

Diese Goldschmiede-Veranstaltung wird wieder hybrid, also sowohl bei uns in der Frankenwerft als auch online remote stattfinden. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und interessierte Diskussionen! :) Ein kühles Kölsch (und natürlich auch nicht alkoholische Getränke) sowie Knabberzeugs stehen natürlich wie immer auch bereit!

Vergangene Treffen